Archive of posts tagged dance macabre

Graz (A): Bachelor Konzert Lisa Zink

1. Oktober 2014
17:00

kug_blau-schwarz_webrgb.

.

.

Im Rahmen Ihres Bachelor-Diplomkonzerts wird „dance macabre“ für Blockflöte und Live-Elektronik von Lisa Zink an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz aufgeführt.

Ort:

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Sankt Leonhard, 8010 Graz, Österreich

Birmingham (UK): Birmingham International Recorder Festival

2. November 2014
13:30bis14:20

ChrisOrton_NathanMcDowellVom 1. bis 2. November 2014 findet das Birmingham International Recorder Festival statt. Unter den Highlights des Festivals findet sich am 2. November die Veranstaltung ‘Performing with Electronics’ Taster Session mit Chris Orton als auch ein Konzert mit folgendem Programm:

Hahne – dance macabre, Fabrizio de Rossi Re – Salse per Gru, Anatre, Pernici, Tortore, Colombacci, Colombi e Diversi Uccelli, Fausto Romitelli – Seascape, Giorgio Tedde – Austro, Hahne – Luscinia

Ort:

Recital Hall, Birmingham Conservatoire
Birmingham City University
Paradise Place
Birmingham
B3 3HG
United Kingdom

Graz: Styriate Launchkonzert #9 – Block4

17. Juli 2014
19:00
Recorder Quartet BLOCK4

Recorder Quartet BLOCK4

Launchkonzert #9

BLOCK4 – Maschinenmusik

Meijering: Een Paard met 5 Poten
Teruggi: Gestes Anciens
Blecharz: Airlines
Hahne: Dance Macabre
Meijering: Sitting Ducks

Aus London eingeflogen kommen die vier am Royal College of Music studierenden Engländerinnen. In ihrem Programm loten sie dabei die Möglichkeiten der Blockflöte aus, die vor allem in Kompositionen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mehr zu bieten hat, als man vermuten würde.

logo_styriartePreis: EUR 18
Ort: Styriarte Festival Graz (A)

Trio KAZE

www.triokaze.com

Anna Stegmann, Miako Klein, Yoshiko Klein

Uraufführung „dance macabre“ Trioversion 2014, Köln, Achtbrückenfestival

Bozen (I): eLab / in concert 2 eLab – electroacoustic laboratory“ beim 40. Festival zeitgenössischer Musik Bozen

1. Juni 2014
20:00

Konzertprogramm für „eLab_electroacoustic laboratory/in concert 2
4. Juni, 20 Uhr, Konzertsaal Benedetti-Michelangeli, Konservatorium Bozen

eLab-konzertprogramm_final

Köln: Acht Brücken Festival | Trio KAZE | UA Dance macabre – Trioversion

4. Mai 2014
22:00bis23:00

Trio_KAZE_KM106518Programm: ua. Dorothée Hahne: „dance macabre“ (Uraufführung Trioversion)

Die Erinnerung an quietschende Blockflöten zu Grundschulzeiten lässt das Trio KAZE rasch vergessen, wenn es mit Alt- und Kontrabassblockflöten Musik aus Mittelalter und Renaissance mit zeitgenössischer Musik eigenwillig und eigenständig kombiniert. Weiterlesen »

Bruneck (I): Trio InVento – „Elektrisiert“

11. August 2013
11:00

Uraufführung Trioversion „dance macabre

Trio InVento (Christine Sedlmeier, Christina Leimgruber, Eva Heitzinger – Blockflöte)

Konzertprogramm: „Elektrisiert“

Ort: Ragenhaus, Paul von Sternbachstraße 3, Bruneck, Südtirol, Italien

Poitiers (F): Examen Céline Debroas

10. Juni 2013
15:30bis16:30

Konzertexamen Céline Debroas (Blockflöte)

(Prof. Claire Michon)

Konzertprogramm:

Dorothée Hahne: „dance macabre“
Calliope Tsoupaki: „Charavgi“
Pandolfi: Sonata quarta „La Castella“
Dieupart: 3°suite
Llibre Vermell de Montserrat: „O Virgo Splendens“
Ph.Verdelot: „Diminutions sur Dormendo un giorno“
V.Ruffo: „Capricci: Dormendo un giorno & La danza“

Chapelle des Augustin au CRDP de Poitiers (France)

CRDP de Poitou-Charentes
6, rue Sainte-Catherine
86 034 Poitiers cedex
Téléphone:  05 49 60 67 00

Salzburg (A): Panta rhei – (dance macabre und mehr)

7. März 2013
19:00bis20:30

Studierende Universität Mozarteum, Salzburg im Konzert:
„Panta rhei“ – St. Johannes Kirche, Salzburg 7. März 2013, 19:00 Uhr Weiterlesen »