NDR-Kultur: Quartett New Generation

1. April 2009
21:20bis22:00

NDR Kultur – neue musik | QNG – „Quartet New Generation“

Vier Musikerinnen machen ihre Konzerte mit Blockflöten zum aufregenden Event. Man staunt, was sich alles Blockflöte nennt, wenn die vier auf die Bühne kommen. Sie genießen die Auftritte, „inszenieren“ das Vorstellen der Instrumente und erzählen Geschichten rund um die Stücke. Auch für NDR Kultur stellen die vier Musikerinnen des „Quartet New Generation“, Susanne Fröhlich, Andrea Guttmann, Hannah Pape und Heide Schwarz, ihre Instrumente vor und regen die Fantasie an. Dass sie das bestens können, zeigen die zahlreichen Kompositionen, die für sie geschrieben wurden. Und so verbinden sie auch auf ihrer jüngsten CD Altes mit Neuem. Das Thema des Programms lautet „memento mori“, denn alles Irdische ist vergänglich. Kombiniert werden Werke von Anton Bruckner (1824-1896), Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) und Samuel Scheidt (1587-1654) mit neuesten Kompositionen von Dorothée Hahne (*1966), Gordon Beeferman (*1976), Paul Moravec (*1957) und David Kosviner (*1957).

(Mittwoch, 1. April, 21.20 – 22.00 Uhr, NDR Kultur)

Ort:
NDR-Kultur Neue Musik
Livestream über das Internet:
http://www.ndrkultur.de/service/livestream20.html
Radio D

Kontakt:
Norddeutscher Rundfunk
+49 (040) 41 56 0
info@ndr.de
http://www.ndrkultur.de/

Antworten

*