Würzburg: Tanz! – Common Contrasts

15. Mai 2009
20:00bis21:00

„Tanz! – Vom Mittelalter bis zum Morgengrauen…“

In seinem neuen Programm wendet sich das Akkordeon-Saxophon-Duo Common Contrasts dem Thema Tanz zu. Experimentierfreudig setzt sich das Ensemble über die Grenzen von Zeitaltern und Traditionen hinweg und lässt in seiner ganz eigenen Interpretation Tänze von der Renaissance bis zur heutigen Zeit erklingen. Den Zuhörer hält es dabei kaum auf seinem Platz: Denn was anderes ist ein Tanz als eine unwiderstehliche Einladung zur Bewegung – gleichgültig, ob er aus dem 16. oder dem 21. Jahrhundert stammt?

Dorothée Hahne(*1966)
Tanz für Terpsichore“ Uraufführung Kompositionsautrag für Common Contrasts

Michael Praetorius (1571-1621)
Tänze aus TERPSICHORE (1612)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Englische Suite V (BWV 806-811)

Bela Bartok(1881-1945)
Rumänische Volkstänze

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)
Drei phantastische Tänze, Op. 5 (1922)

Rabih Abou-Khalil (*1957)
Arabian Waltz

Heiner Frauendorf (*1971)
Seppl’s blauer Traum
Saulocker
Thorn of mild

Pedro Iturralde (*1929)
Pequena Czarda

Kathrin Sommer – Sopransaxophon
Altsaxophon, Baritonsaxophon

Heiner Frauendorf – Akkordeon

Ort:
Evangelische Trinitatiskirche
Unterer Kirchplatz 3
Stadtteil Rottenbauer
Würzburg D 97084

Kontakt:
Evangelische Trinitatiskirche
0931 67211
http://www.trinitatiskonzerte.de/

Kosten: 8,00 EUR

Antworten

*