Archive of posts tagged Live-Elektronik

Tel-Aviv (ISR): Recorder Recital Sophia Schambeck

3. Februar 2020 21 Uhr TARF Telaviv Recorder Festival 2020

IN THE PARK

Recorders – Music – Sound Preludes – Electronics

Sophia Schambeck (Germany) – recorders and concept, Winner des Tarf Wettbewerb 2019

Aviad Stier (Israel)
Eine der erfolgreichsten jungen Musikerinnen mit einem erfrischenden und
überraschenden Programm, das Elektronik und akustische Musik kombiniert.

Musik von: Machaut, Hahne, Gal, CPE Bach, Schambeck & Falconieri

Ort: Israel Conservatory Tel Aviv
Louis Marshall St 25, Tel Aviv-Yafo, Israel

Salzburg (A): Studienkonzert Blockflöte

21. Januar 2020 20 Uhr

Studierende bei Dorothee Oberlinger

Programm u.a.

D. Hahne – commentari III (2000)

Tabea Seibert – Blockflöte

Veranstaltungsort:

Bösendorfersaal | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg

Eine Veranstaltung von: Department Blas- und Schlaginstrumente

Kloster Gravenhorst: Christine Westenberger – Durchbrüche

Kunst für Tiere für Kunst – WDR Lokalzeit – 25 Jahre Alter Schlachthof Soest

Vor 25 Jahren hatte ich das Vergnügen mit meinem Alphorn & Live-Elektronik einen Tag lang die erste Kuh (ihr Name war Saba – unvergesslich) zu unterhalten, die den „Alten Schlachthof Soest“ gut unterhalten und in bester Verfassung wieder verlassen konnte.  Mit dieser Performance des Künstlers Martin Kätelhön (ergänzt von MAF Räderscheidt & Inge Thomforde) und weiteren Events wandelte sich das alte Schlachthaus zu einer exzellenten Kunst- und Kulturstätte. Die Dokumentation der WDR Lokalzeit über das Jubiläum ist bis 27. April 2019 online zu sehen:

wdr-27042018

Köln: Momente, Menschen & Begegnungen – Vernissage

Reetz-2018KölnBertamaria Reetz

Benefiz – Kunst – Ausstellung

Vernissage: Mittwoch, 21. März 2018, 19:30 Uhr

19:15 Dorothée Hahne: Alphorn & Live-Elektronik

Weiterlesen »

Münsterland: Go vegan – All you can eat

Zum Erntedankfest am 1. Oktober findet im münsterländischen Metelen bereits zum 4. mal die Messe „Go Vegan – Gesundheit ist essbar“ statt, die ich mit einer Performance „All you can eat“ für Lebensmittel und Live-Elektronik eröffnen werde.

4. Vegane Messe im Münsterland „Go vegan“ – Das besondere Erntedankfest

1. Oktober 2017 10 bis 18 Uhr – 48629 Metelen, Sendplatz 14 – Eintritt: 2 €

GoVeganMesse

Weiterlesen »

Aurich: Lange Nacht der Gipfelstürmer

gipfelstuermerDie Langen Nächte der Gipfelstürmer haben sich als Publikumsmagnet der Gezeitenkonzerte entwickelt und das zu Recht. Wer die hervorragenden Leistungen und die Spielfreude der jungen Musiker bereits erleben durfte, wird süchtig nach diesem Konzertformat. Es gibt zwei Programme im Ständesaal und im Forum, zu denen das Publikum nach einer ausgiebigen Pause wechselt. So verpasst kein Konzertbesucher einen Programmpunkt. Nach einer weiteren ausgedehnten Pause folgt dann ein buntes, improvisiertes Programm im Landschaftsforum, in dem sich alle Besucher und Künstler versammeln. Die Langen Nächte enden stimmungsvoll gegen Mitternacht. Das Programm ist an beiden Tagen gleich, um möglichst vielen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen.

Programm nach Ansage, u.a. commentari III für Blockflöte & Live-Elektronik (Sophia Schambeck – Blockflöte) Weiterlesen »

Altenberge: Klangkonzert „Musische Experimente“

Neuss: Weltraum-Musik für junge Fans | 13.02.2017 Rheinische Post

Dorothee_Hahne_R_AdamNeuss. Bei einem Workshop im Romaneum diskutierten Experten über die Konzertbesucher von morgen. Von Hansgeorg Marzinkowski

Betrachtet man die Altersstruktur der Besucher hochkarätiger Konzertreihen, so muss man um die Zukunft fürchten – auch in Neuss. Da ist es fraglich, ob etwa die Zeughauskonzerte nochmals 50 Jahr bestehen. Bemühungen um das Publikum von morgen gibt es seit Jahren, mit unterschiedlichen Erfolgen.

Dem Thema widmete sich jetzt ein von VHS, Musikschule und Kulturamt der Stadt Neuss veranstalteter Workshop im Romaneum, der sich an Orchester- und Kulturmanager, Konzertveranstalter und (Musik-) Lehrer richtete. Weiterlesen »