SWR2 Thema Musik: Brückenbauer

23. Februar 2012
15:00bis16:00

Sendung vom Donnerstag, 23.2. | 15.05 Uhr | SWR2

Ein neuer Musiker-Typ: der Multispezialist
Von Stefan Siegert

Eine neue Musikergeneration wächst heran, sie wagt Neues, baut Brücken. Sie hat sich gelöst von der Neigung der alten Klassik zur Selbstbeschränkung. Musiker wie der Franco-Kanadier Jean-Guihen Queyras, die deutsche Blockflötistin                        der finnische Cembalist Petteri Pitko oder der Berliner Klassikveranstalter Folkert Uhde reißen marode Mauern ein, mit denen der Musikmarkt Spezialisten für Alte von denen für Neue Musik, Solisten von Kammermusikern und beide von Orchestermusikern trennte. Statt sich auf ein tradiertes Kernrepertoire zu beschränken, entdecken und präsentieren die Brückenbauer ein universell weites, 500-jähriges Netzwerk großartiger Musik. Auf einem theoretischen und praktischen Niveau, das früher den Spezialisten vorbehalten schien, spielen sie Bach historisch informiert und am Folgetag, ebenso kompetent und begeistert, Lachenmann oder Poppe: vielleicht ein Weg aus der Stagnation des klassischen Konzertbetriebs.

Musikliste:

Antonin Dvorak: Allegro aus dem Cellokonzert h-moll op. 104
Jean-Guihen Queyras, Prag Philharmonia,  Leitung: Jiri Belohlavek
Antonio Vivaldi: Allegro aus dem Konzert für Cello, Fagott und Streicher
Jean-Guihen Queyras, Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: Georg Kallweit
Francois Couperin: “Allemande” Petteri Pitko (Cembalo)
György Ligeti: “Continuum” Eva Nordwall (Cembalo)
György Ligeti: Cellokonzert Nr. 2 Jean-Guihen Queyras
Ensemble Intercontemporain, Leitung: Pierre Boulez
Joseph Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C Hob:7b
Jean-Guihen Queyras, Freiburger Barockorchester, Leitung: Petra Müllejans
Marin Marais: “Couplets des Folies”
(Blockflöte), ensemble 1700
Dorothée Hahne: “Commentari III”
(Blockflöte)
J. M. Hottetier: Vivace aus dem Trio in A minor Op. 37/5
(Blockflöte), ensemble 1700
trad.: “Een Denso Utomo”
Dorothee Oberlinger (Blockflöte)
John Dowland: “Lacrime verae”
Ensembe Resonanz, Leitung: Jean-Guihen Queyras
György Kurtag: Vier Mikroludien op. 13 / 4, 6, 10, 5
Keller Quartett
Giovanni Bassano: Riccercara Quarta SM2
(Blockflöte)
Alban Berg: 1. Satz aus: Vier Stücke op. 5
Jean-Guihen Queyras und Alexandre Tharaud (Violoncello)
Alban Berg: “Lyrische Suite”
Ensemble Resonanz, Leitung: Jean-Guihen Queyras
Misato Mochizuki: “Concertino”
Jeremias Schwarzer (Flöte), Petteri Pitko (Cembalo)
Ensemble Resonanz, Leitung: Peter Rundel
Dai Fujikura: “Perla”
(Blockflöte)
Toshio Hosokawa: “Singing Garden”
Jeremias Schwarzer (Flöte), Akademie für Alte Musik Berlin

Quelle SWR2

Steinfurt: Ökum. Abendgebet „Milch und Honig“ – Symposium Stille

23. März 2012
21:00bis22:00

Symposium zum Thema “Stille – Meditation – Gesundheit” in Steinfurt / Burgsteinfurt vom 23. bis 25. März 2012
Informationen – Erfahrungen – Begegnungen – Kontakt

21:00 Ökumenisches Abendgebet (öffentlich)
mit Dorothée Hahne, Komponistin & Klangkünstlerin (Schöppingen)

Informationen zum Symposium

Ort: Kleine Kirche, Flintenstr 2/9 48565 Steinfurt

Veranstalter: Kirchenkreis Steinfurt – Coesfeld – Borken, Fachbereich Spiritualität und Geistliches Leben

 

DRS2 (CH): Eine Klangreise ins Licht

24. Dezember 2011
21:30

DRS2, Schweizer Radio und Fersehen, Postfach, CH-4002 Basel

Nachtflug: «Christmas Edition»: Eine Klangreise ins Licht

Redaktion: Benjamin Herzog

Programm:
u.a. Dorothée Hahne: commentari I für Alt-Blockflöte und Live-Elektronik

Vollständiges Sendeprogramm Download (PDF)

Münster: Huelsta Woodwinds International – Finale

1. November 2011
15:00bis15:30

Tabea Debus (Gewinnerin) spielt im Finale des Huelsta Woodwinds International 2011 u.a. “commentari III” für Sopranblockflöte & Live-Elektronik von Dorothée Hahne.
Ort: Musikhochschule Münster
Ludgeriplatz 1
48151 Münster

Salzburg: Studienkonzert Blockflöte

21. November 2011
20:00bis21:00

Vortragsabend der Blockflöten-Studierenden Mozarteum Salzburg

u.a. mit Werken von Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, Georg Phillip Telemann, Dorothée Hahne…

mit: Elisabeth Wirth, Anne Enßle, Donna Kao, Brendan O’Donnell, Christina Hahn, Eva Leonie Fegers, Eva Heitzinger u.a.

Ort: Mozarteum – Kleines Studio | Mirabellplatz 1 | A – 5020 Salzburg

Veranstalter: Universität Mozarteum Salzburg

Schönefeld: „Tanz! – Vom Mittelalter bis zum Morgengrauen…“ Common Contrasts

4. November 2011
19:00bis20:00

“Tanz! – Vom Mittelalter bis zum Morgengrauen…”

Musik v. M. Praetorius, B. Bartok, D. Schostakowitsch, D. Milhaud, A. Piazzolla, D. Hahne (Tanz für Terpsichore), H. Frauendorf u.a.

Kathrin Sommer – Saxophone
Heiner Frauendorf – Akkordeon

Glasower Straße, 12529 Schönefeld OT Selchow

Eintritt frei! Weiterlesen…

FRS: musica nova – Flöte, Blockflöte und Fagott in der Neuen Musik

2. November 2011
22:00bis23:59

In der heutigen Sendung werden neuere Werke von Daniel Schnyder, Dorothée Hahne, Gordon Beeferman, Paul Moravec, David Kosviner und einige Jazzstandards vorgestellt. Es spielen das Trio Magda Schwerzmann/James Alexander/Robert Langevin, das Blockflötenquartett Quartet New Generation und der Fagottist Daniel Smith. Eine Sendung von Günther Bajtl.

Ort: Freies Radio für Stuttgart, Onlinestream über die Streamingseite des Senders Weiterlesen…

Bremen: Herrscherinnen über Himmel–Erde–Unterwelt

4. März 2012
18:00bis20:00


Kammermusik auf dem Hochchor

Werke von J. B. Lully, G. F. Händel, H. Berlioz & D. Hahne

 

Angela Postweiler, Sopran
Barbara Heindlmeier, Flöten
Christian Heim, Flöte & Viola da Gamba
Tobias Gravenhorst, Tasteninstrumente
Dorothée Hahne, Klangregie

Persephone, die Göttin der Unterwelt – Cleopatra, die stolze Pharaonin zwischen Himmel und Hölle – Theophanu, die deutsche Kaiserin aus Byzanz – Maria, die Himmelskönigin. Vier Herrscherinnen ganz unterschiedlicher Art begegnen sich in diesem Konzert. Zukunftsweisende Musik des Hochbarock, träumerische Musik der Gegenwart, romantische Musik mit barockem Instrumentarium – und natürlich auch einfach schöne Barockarien: Wir laden Sie ein zu einem Konzert zwischen den Stilen, zwischen den Jahrhunderten, an verschiedenen Stellen des Doms.

Weiterlesen…

Nettersheim: commentari – Hahne/Stegmann

4. September 2011
18:00bis19:00

commentari – Brückenschlag über Jahrhunderte

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Anna Stegmann – Blockflöten
Dorothée Hahne – Didgeridoo, Elektronik Weiterlesen…