Archive of posts tagged Max/MSP

“Musische Experimente” – Kulturbahnhof Nettersheim 27. März 2011

Konzert & Vortrag “Musische Experimente” | Dorothée Hahne im Kulturbahnhof Nettersheim 27. März 2011

Midissage Ausstellung  MAF Räderscheidt: “Malen wo Matronen wohnen”

Mit Dank für die Fotos an Sarah Advena ©

Nettersheim: Musische Experimente

27. März 2011
15:00bis16:30

Die Komponistin und Elektronikspezialistin Dorothée Hahne stellt Ihre Musik als Brückenschlag über die Jahrhunderte vor.

Inhaltlich spiegeln Ihre Kompositionen die Auseinandersetzung mit deutscher und europäischer Geschichte, dem Thema Frau und Spiritualität sowie dem seelischen Erleben.  Durch Ihre charakteristische Verwendung des Computers als live-elektronisches Instrument entwickelt Sie eine eigene interaktive Art von Haus- und Kammermusik, als auch Konzert- und Raumerlebnissen. Weiterlesen »

Kulturspiegel: Das Blockflöten Ensemble Trio aXoloT

27. Januar 2011
19:00bis20:00
22:00bis23:00
3. Februar 2011
21:00bis22:00
24. Februar 2011
19:00bis20:00
22:00bis23:00

Der erste Kulturspiegel im neuen Jahr stellt das Blockflöten ensemble Trio aXoloT vor. Die 3 Musikerinnen, die sich während Ihres Studiums in Amsterdam kennenlernten, widmen sich seit 2007 als Ensemble der Aufführung von Alter als auch Neuer Musik. In enger Zusammenarbeit mit Komponisten und Komponistinnen sind seitdem mehrere Werke für die Triobesetzung entstanden. Zu Hören gibt es im Kulturspiegel Aufnahmen aus dem Repertoire des Trios als auch Livemitschnitte aus Ihrem neuen Konzertprogramm “Grenzklänge – der Klang der Zeit”, das am 21. Januar 2011 in Münster mit der Uraufführung der Auftragskomposition “Interferences of inner voices” von Dorothée Hahne eine erfolgreiche Premiere feiern konnte. Weiterlesen »

Sagenhaft

26. November 2010bis20. Dezember 2010

Eine Klanginstallation zur Hartz IV Krippe am Atelier Maf Räderscheidt in Bad Münstereifel

Die Hartz IV Krippe

Als ich vor einigen Tagen auf der Internetseite der Künstlerin Maf Räderscheidt über Ihre Hartz IV Krippe als Beitrag zum Bad Münstereifeler Krippenrundgang las, ging mir durch den Sinn: was werden die Leute wohl dazu sagen, wenn Sie vor dem Schaufenster stehen und statt Ochs und Esel Hund und Katzen, und Maria und Joseph als  verarmte Künstler mit dem Keller voller unverkaufter Bilder und Löchern im Dach sehen? Maf gefiel meine spontane Idee eine Klanginstallation vor Ihrem Schaufenster aufzubauen, die genau das für die Betrachter erfahrbar werden lassen soll. Mit einem versteckten Mikrofon aussen vor dem Fenster wird jedes gesprochene Wort aufgenommen und dank einem kleinem Max/MSP-Skript, das innen im Atelier auf einem Computer läuft, über einen aussen versteckten Lautsprecher nach 3,33 Sekunden wieder abgespielt.

Was auch immer die Betrachter sagen – Die Worte vergehen, aber die Energie bleibt.

Weiterlesen »

Birmingham (UK): Final recital – Emma Wade

28. Mai 2010

Final Recital – Emma Wade – Blockflöte

Programm u.a.

Dorothée Hahne: dance macabre [2006]

Ort:
Recital Hall
Birmingham Conservatoire
Birmingham UK

Freiburg: Beste Interpretation eines Werks einer Komponistin

20. September 2008
16:00bis17:00

Clara Schumann und Fanny Hensel-Mendelssohn werden gerne genannt, wenn belegt werden soll, dass es schon immer erfolgreiche Komponistinnen gegeben hat. Es ist jedoch unbestritten, dass die Gesellschaft seit je mit der Vorstellung Probleme hat, Frauen könnten genauso gut komponieren wie Männer. Mit dem Sonderpreis sollen Werke von Komponistinnen mehr ins Rampenlicht gerückt werden. Zu welcher Zeit die ausgewählten Komponistinnen gelebt haben, ist gleichgültig. Werke der Gegenwart sind ebenso willkommen wie Werke vergangener Jahrhunderte.

u.a. spielt Alicia Schmidt (Viersen) “dance macabre” für Blockflöte & Live-Elektronik (2006) von Dorothée Hahne

Ort:
Musikhochschule Freiburg
Freiburg D

Kontakt:
Musikhochschule Freiburg

dance macabre (Duo Version)

2 Instrumente & Live-Elektronik

Weiterlesen »

Dunkelzelt

Rotierende Klänge für bis zu 8 Akteure und Live-Elektronik (Mai/Juni2008)

Weiterlesen »

dance macabre (Quartett Version)

[In memoriam Ingrid Kreutz]
4 Sopranblockflöten & Live-Elektronik [2007]

Weiterlesen »