Aktuell

Lübben: Schloss Neuhaus – CasaNova – Klanginstallation Sagenhaft

25. Juli 2020bis26. Juli 2020

Klanginstallation von Dorothée Hahne

Bedingt durch die zunehmende Digitalisierung wird immer mehr gespeichert, nichts wird mehr vergessen. Aber was bleibt in und um uns haften, von dem was wir sagen und in die Welt geben?

Dorothée Hahnes Klanginstallation Sagenhaft macht das erfahrbar.

Umgesetzt durch ein Computerprogramm werden alle Worte, Klänge und Geräusche der Installationsbesucher zeitversetzt wieder in den Raum eingespielt.
Und dann überlässt der Ort sie dem Gesetz der Resonanz, dem Spiel des Lebens: Wie wirkt das eben Geschehene und was bewirkt es? Ist das eigene Echo vertraut oder fremd?
Was auch immer die Menschen sagen – die Worte vergehen, aber die Energie bleibt.

Wir speichern mit Sicherheit nichts, aber alles Gesagte bleibt in jedem Fall haften – Sagenhaft.

Ort: Schloß Neuhaus, Am Neuhaus 7, 15907 Lübben  25. – 26. Juli 2020

Die Klanginstallation findet statt beim KulturSchlagLicht CasaNova 2020.
Weiterlesen »

Essen: Oberlinger/Kofler

17. Juni 2020
20:00

Programm:

Johann Sebastian Bach
Sinfonia aus der Kantate “Wir danken dir Gott, wir danken dir”, BWV 29
(bearbeitet von Harald Feller für Orgel)
Hildegard von Bingen
Antiphon “O ecclesia”
Dorothée Hahne
“Commentari III” für Blockflöten und Elektronik Weiterlesen »

DLF Kultur: ForumKonzert RIAS Kammerchor

16. Juni 2020
20:03

Deutschlandradio KulturForumKonzert RIAS Kammerchor
Kapelle Stahnsdorf
Aufzeichnung vom 06.06.2020

Stahnsdorf: ForumKonzert RIAS Kammerchor

6. Juni 2020
15:00

Sa 06. Juni 2020, 15.00 Uhr – Kapelle Stahnsdorf – ForumKonzert

Programm:
Hugo Distler – Totentanz
Leonhard Lechner – Sprüche von Leben und Tod
Dorothée Hahne – dance macabre für Blockflöte und live-Elektronik
Frank Martin – Vier Märsche aus: Ein Totentanz zu Basel im Jahr 1943

Anette Lösch – Sopran, Susanne Langner – Alt, Volker Nietzke – Tenor, Stefan Drexlmeier – Bass, Martin Ripper – Blockflöte, Christian Filips – Sprecher und Dramaturgie, Kai-Uwe Jirka – Dirigent

Ort: Kapelle Stahnsdorf, Bahnhofstraße 2, 14532 Stahnsdorf

Weiterlesen »

Düsseldorf: Vernissage R. Reschkowski – Yûgen-C Zyklus

5. Juni 2020
19:00

Im November 2019 wurde die Komponistin und Musikperformerin Dorothée Hahne von dem Künstler Robert Reschkowski in dessen Werkatelier eingeladen. In Interaktion mit Alphorn und Live-Elektronik entstand so ein Werk des Yûgen-Zyklus, während die Klänge des Malprozesses mit in die Musik einflossen. Der Yûgen C-Zyklus von Robert Reschkowski sollte vom 5. bis 7. Juni im Düsseldorf Künstlerverein Malkasten ausgestellt werden.

Dorothée Hahne und Robert Reschkowski. Foto Michael Quack

Weiterlesen »

Deutschlandfunk: Das Lied von Bratsche und Flöte

9. Mai 2020
20:00
17. Mai 2020
21:05

Livestream: Von Mittelalter bis Gegenwart

Der Bratscher Nils Mönkemeyer und die Flötistin Dorothee Oberlinger geben jetzt ihr gemeinsames Konzert im Deutschlandfunk Kammermusiksaal in Köln. (Simone Wien, Deutschlandfunk)

Das Lied von Bratsche und Flöte

Ihr Abschlusskonzert beim Kammermusikfestival „Klassik für Alle“ in Bonn ist wegen der Coronakrise ausgefallen. Im Kammermusiksaal des Deutschlandfunk spielen sie es – nur fürs Radio- und Streamingpublikum: Nils Mönkemeyer, Bratsche, und Dorothee Oberlinger, Flöte. Herzlich willkommen beim Open-up-Konzert!

Am Mikrofon: Sylvia Systermans

Weiterlesen »

Bonn: Klassik für Alle – Mönkemeyer/Oberlinger

NDRkultur: Foyerkonzert Bach, Telemann, Hahne

3. Mai 2020
18:00
Foyerkonzert – Mit der Blockflötistin Dorothee Oberlinger

Sonntag, 03. Mai 2020, 18:00 bis 19:00 Uhr

Ein NDR Kultur Foyerkonzert ohne Publikum – an sich undenkbar. Aber in diesen Zeiten heißt es: watt mutt, dat mutt.

Die Blockflötistin Dorothee Oberlinger spielte am 8. April im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg ein Programm von riesiger Bandbreite und zeigte ihr geradezu phantastisches Können auf zahlreichen verschiedenen Flöten. Teils sogar auf mehreren Flöten gleichzeitig oder auch mit elektronischen Effekten. Von Musik der Hildegard von Bingen über Bach und Telemann bis zu aktuellster Musik von Dorothée Hahne, die für Dorothee Oberlinger komponiert worden ist.

Dabei gab es spannende Gesprächsthemen en masse. Im Gespräch mit Ludwig Hartmann plauderte die gefeierte Flötistin über Musik, Corona und Karriere.

Eine Sendung von Ludwig Hartmann

Quelle: NDRkultur

Magdeburg: Solissimo I – 25. Magdeburger Telemann-Festtage

25. Magdeburger Telemann-Festtage wurden abgesagt

Mit Telemann durch Europa

Dorothee Oberlinger, Blockflöte

Georg Philipp Telemann
5 Fantasien aus den 12 Fantasies à Travers. sans Basse (TWV 40:2, 8, 9, 12, 13)

Hildegard von Bingen
Antiphon „O Ecclesia“

Dorothee Hahne
Commentari III Weiterlesen »