Archive of posts tagged Köln

Deutschlandfunk: The song of viola and flute

9. Mai 2020
20:00
17. Mai 2020
21:05

Livestream: From medieval to present

The violist Nils Mönkemeyer and the flutist Dorothee Oberlinger are now giving their joint concert in the Deutschlandfunk Chamber Music Hall in Cologne. (Simone Wien, Germany radio)

The song of viola and flute

Their final concert at the chamber music festival “Classical for All” in Bonn was canceled due to the corona crisis. They play it in the chamber music hall of Deutschlandfunk – only for radio and streaming audiences: Nils Mönkemeyer, viola, and Dorothee Oberlinger, recorder. Welcome to the open-up concert!

On microphone: Sylvia Systermans

Continue reading »

Cologne: moments, people, encounter – Vernissage

21. März 2018
19:15

Reetz-2018KölnBertamaria Reetz

Benefit – Art – Exibition

Vernissage: Wednesday, March 21th 2018, 7:30 p.m.

7:15 Dorothée Hahne: Alphorn & live electronic

Continue reading »

WDR 2 key day: Theophanu – Europe unknown ruler

15. Juni 2016
09:40bis09:45
18:40bis18:45

Dorothée Hahne: Theophanu | ensemble newsicToday 1025 years ago died the Empress Theophano, whose tomb is located in Cologne’s St. Panteleimon Cathedral. The journalist Claudia Friedrich reminded in your miniature portrait of the European unknown ruler with excerpts from my Theophanu concert, which was first performed in 2000 in St. Pantaleon.

The broadcast WDR 2 key date is here audibly a podcast (in german)

Aschermittwoch der Künstler in Köln 2016

Sorry, this entry is only available in German.

Dorothée Hahne 2016 Köln © Boecker

Der Aschermittwoch wird in Köln seit 1950 ganz im Zeichen der Kunst und Künstler gefeiert. Auf Einladung des Erzbistums Köln führt ein ganztägiges Programm durch den Tag, der die Fastenzeit einleitet.

Die Akademie zum Aschermittwoch, die ich auf Einladung  musikalisch und live-elektronisch begleitet habe, präsentierte in diesem Jahr einen sehr spannenden Vortrag des Direktors Prof. Dr. Peter W. Marx 2016der Theaterwissenschaftlichen Sammlung und Professor der Theater- und Medienwissenschaft der Universität Köln Prof. Dr. Peter W. Marx zum Thema “Von der Unausweichlichkeit des Spiels: “Überlegungen zum Theater als Denkfigur”. Zwei Nachlesen zur Veranstaltung gibt es auch in der Rheinischen Post und beim domradio.de

Köln: Aschermittwoch der Künstler 2016

10. Februar 2016
14:30bis16:30

Sorry, this entry is only available in German.

Akademie zum Aschermittwoch

Prälat Josef Sauerborn

.

.

Worte der Begrüßung

Prälat Josef Sauerborn

Künstlerseelsorger

.

Von der Unausweichlichkeit des Spiels: Überlegungen zum Theater als Denkfigur.

Prof. Dr. Peter W. Marx

Professor Dr. Peter W. Marx

Professor der Theater- u. Medienwissenschaft, Universität zu Köln

Direktor der Theaterwissenschaftlichen Sammlung

Musik zur Akademie

Dorothée Hahne, Komponistin

“Verborgene Spindel im Mond”

Dorothée Hahne

4-Stimmiger Kanon für Sopran und Live-Elektronik (2008)

“Variationen im freien Fall”

für akustische Klangerzeuger & Live-Elektronik (2009)

.

Schlusswort: Rainer Maria Kardinal Woelki

.

Ausstellung im Maternushaus

Dorissa_Lem_Mandorla_IV_2012

Dorissa Lem

DaSein
Skulptur. Malerei. Objekt.

.

Vollständiges Programm des Aschermittwochs der Künstler

Köln: Acht Brücken Festival | Trio KAZE | UA Dance macabre – Trioversion

4. Mai 2014
22:00bis23:00

Trio_KAZE_KM106518Music by Dorothée Hahne: “dance macabre” (Premiere Trio Version) and others

Trio KAZE dispels all memories of squeaky primary school recorders with their own, unconventional combination of medieval and Renaissance music – played on treble and contra bass recorders – and contemporary music. Together with electroacoustic composer Tobias Hartmann, who composed “Punktum” for the trio, they remix works by the late-medieval composer Johannes Ciconia using the centuries-old art of musical quotation. The interplay between electronic “non-human” sounds and pure “human” sounds produces a dynamic variety that contrasts the disconnect between traditional concert culture and young club-music culture with a creative symbiosis.

Trio KAZE
Anna Stegmann Blockflöten
Miako Klein Blockflöten, Violine
Yoshiko Klein Blockflöten, Tasteninstrumente Continue reading »

Kölncampus Radio: Rotlicht bei Tanz NRW 13

14. Mai 2013
18:00bis20:00

Essen: Rotlicht – Horn/Hahne @ tanz NRW 13

4. Mai 2013
19:00
5. Mai 2013
19:00

ROTLICHT – Die Geräusche des Tanzes @ tanz NRW 13

Henrietta Horn – Tanz

Dorothée Hahne– Musi

Essen – PACT Zollverein
SA 4. Mai 19.00 Uhr
VVK 11 / 6 EUR AK 13 / 8 EUR

Köln – Alte Feuerwache
SO 5. Mai 19.00 Uhr
13 / 8 EUR

 

„ Mit feinem Empfinden für sichtbare und hörbare Erfahrungen … hat sie auch diesmal ein Meisterwerk abgeliefert.” So schwärmte die NRZ über die Uraufführung von „Rotlicht” am 3. Mai 2012 in Essen. In „Rotlicht” begegnen sich mit Henrietta Horn und Dorothée Hahne zwei Künstlerinnen, die schon lange ihre jeweils originäre Ausdrucksform gefunden haben und für ihre Arbeiten vielfach ausgezeichnet worden sind. Continue reading »

Kulturspiegel: commentari – auf dem Weg zu den Sternen

22. Oktober 2009
19:00bis20:30
22:00bis23:30
22. Juli 2010
19:00bis20:30
22:00bis23:30