Aufruf zur Mitzeichnung der Petition „Fair Trade for Creators“

Auch wenn die Forderung nach einem Verbot der sogenannten „Buy-Out-Verträge maßgeblich von der Europäischen Journalisten-Föderation (EFJ) initiiert wurde, betrifft es alle Urheber/innen –  erst recht, wenn vollständige Rechteabtretungen zur Voraussetzung zur Antragszulassung für öffentliche Förderungen werden (wie z.B. zur Zeit beim Tanzfonds Erbe: mit Geldern der Kulturstiftung des Bundes finanziert, müßen Antragssteller Ihre Rechte pauschal für alle Projektbeteiligten an die das Projekt verwaltende (private) Unternehmergesellschaft abtreten).

Damit Urheber/innen fair und angemessen als Kulturschöpfer vergütet werden, bitte ich um Mitzeichnung, Unterstützung und Weiterleitung der Petition, die EU-weit ein Verbot dieser „Buy-Out-Verträge“ fordert – 2000 Mitzeichnungen sind schon eingegangen und es werden noch ca. 8000 Mitzeichnungen benötigt. Mit herzlichem Dank an alle Unterstützer/innen!

Link zur Petition (change.org): http://www.change.org/petitions/fair-trade-for-creators

Onlineartikel von verdi.de zum Petitionsthema:

http://mmm.verdi.de/medien-politik/eu-parlament-schluss-mit-buy-out-vertraegen

Antworten

*