Archive of posts tagged Johann Sebastian Bach

Zürich: Zeitfestival – danse macabre

12. April 2018
19:30bis21:00

zeitfestival-bannerKonzert, Texte, Tanzperformance

Werke von Carlo Gesualdo, Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Philipp Glass, Dorothée Hahne und Arvo Pärt. Weiterlesen »

München: „Die Lange Nacht der Musik“ im Gasteig – Sophia Schambeck

9. Mai 2015
22:30

LangeNachtderMusikMu2015Ein musikalischer Streifzug von Venedig bis Utrecht, vom Mittelalter bis heute: Spielmannstänze, die vermutlich um das Jahr 1200 auf den Marktplätzen vorgetragen wurden, niederländische Musik der Renaissance und Werke des Hochbarock von J. S. Bach und A. Vivaldi; außerdem experimentelle Musik des 20. Jhs von L. Berio und Sophia Schambecksogar zeitgenössische Werke mit Elektronik (Dorothée Hahne: commentari III).

Sophia Schambeck (Blockflöte)
Stellario Fagone (Klavier)

Ort:
Blackbox im Gasteig
Rosenheimer Straße 5
81667 München

University of Toronto: Vincent Lauzer – Walter Hall

27. Februar 2014
13:30

WMCT Career Development Award 2012 winner
Thursday, February 27, 2014, 1:30 PM
Walter Hall, University of Toronto
80 Queen’s Park (Museum Subway Station)

Vincent_Lauzer_FotoBy_Julien_Faugère _ATMA

  • Giuseppe Sammartini – Concerto in F Major
  • Johann Sebastian Bach – Trio Sonata No. 5 in F Major, BWV 529
  • Markus Zahnhausen – Flauto dolce solo
  • Antonio Vivaldi – Concerto in C Minor, RV 441
  • Ryōhei Hirose – Meditation
  • Georg Philipp Telemann – Quadro in G Minor, TWV 43/G4
  • Antonio Vivaldi – Concerto in E Minor, RV 445
  • Dorothée Hahne – Commentari III
  • Vincent Lauzer, Blockflöte
  • Tanya Laperrière, Barockvioline
  • Chloe Meyers, Barockvioline
  • Margaret Little,  Barockviola
  • Mélisande Corriveau, Barockcello
  • Mylène Bélanger, Cembalo

Vincent Lauzer, 2012 der Career Development AwardPreisträger des Frauen-Musical Club of Toronto, präsentiert ein innovatives Programm mit breitgefächertes Repertoire einschließlich der verschiedenen Mitglieder der Blockföten Familie vom Sopranino bis zum nur selten zu hörendem Bass. Weiterlesen »

Bergisch Gladbach: Peripheries

17. Oktober 2008
20:30bis22:00

Peripheries – music for recorder(s) 1200-2008
Solo-Recital Neue Musik mit D O…

Programm:

Hildegard von Bingen (1098-1179): O Ecclesia – Freie Sequenz an St. Ursula
Dorothée Hahne (*1966): Commentari III (2000) für Blockflöte und Zuspielband
Anonym (Italien, 13. Jh.) Trotto (Mittelalterlicher Spielmannstanz)
Dorothée Hahne (*1966): Dance macabre (2006) für Sopranblockflöte und Live-Elektronik
Jacob van Eyck (ca. 1590-1657): Pavane Lachrimae
Engels Nachtigaeltje
Dai Fujikura (geb. 1977) : Perla (2008) für Bassblockflöte
Johann Sebastian Bach (1685-1750) : Partita c-moll BWV 1013
Allemande – Corrente – Sarabande – Bourée anglaise
Luciano Berio (1925-2003): Gesti (1966)
D.O.- Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik

Karten an der Abendkasse und an der Theaterkasse des Bergischen Löwen

Ort:
Städtische Galerie Villa Zanders
Konrad – Adenauer – Platz 8
Bergisch Gladbach D 51465

Kontakt:
Haus der Musik
02202 – 142356
w.vomm[ät]stadt-gl.de
http://www.villa-zanders-gl.de

Der Himmel voller Geigen

17. November 2005
20:00bis21:30
18. November 2005
20:00bis21:30

FORUM NEUE MUSIK

Der Himmel voller Geigen
Glaube daran, dass es keine Grenzen außer dem Himmel gibt (Cervantes)

Johann Sebastian Bach . Lenka Zupkova . Dorothée Hahne . Thorsten Töpp

Kompositionen für Violine & Live-Elektronik

Weiterlesen »

Rund 30

Didgeridoo, Trompete & Live-Elektronik

Weiterlesen »