Münster: commentari

10. Oktober 2004
18:00

Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten

Dorothée Hahne – Didgeridoo, Elektronik

Die Idee der “commentari” (lat.: Betrachtungen anstellen, etwas überdenken) basiert auf den Legenden über die Märtyrerin Ursula und deren Vertonung von Hildegard von Bingen in der Sequenz ” O ecclesia”. Das Konzert in 5 Teilen spiegelt nicht nur das Klangrepertoire der Blockflöten-Virtuosin, sondern spannt einen Bogen, der die charakteristischen Spieltechniken des akustischen und elektronischen Instrumentariums der beiden Musikerinnen und die Akustik des Kirchenraumes umfasst. Die akustischen Instrumente sind das aus der Urzeit stammende Didgeridoo, ein Kunststoffrohr, mittelalterliche, sowie Sopran-, Alt-, Tenor- und Subbassblockflöten. Die Elektronik besteht aus live-elektronischen Geräten und einem Computer. Das Konzert wurde 1999 in St. Ursula in Köln uraufgeführt. Nach zahlreichen Aufführungen ist das Konzert auch als CD erhältlich und wird von der elektronischen Komposition “Speciosa” ergänzt, für die die Glockenklänge des Kölner Doms elektronisch bearbeitet wurden.

Konzertprogramm:

Ort: Petrikirche, Jesuitengang, 48143 Münster

Köln: Handscapes – Jennifer Hymer – Piano

10. Dezember 2002
20:00

Handscapes

für Klavier und Multimedia

Uraufführungen und
Kompositionen von

Maria de Alvear
Dorothée Hahne (UA – MultiSolo 1.3 für Piano & Live-Elektronik)
Annea Lockwood
Olga Neuwirth
Silvia Matheus
Belinda Reynolds
Lois Vierk

Jennifer Hymer – Klavier
Georg Hajdu – Elektronik
Annelind Korhammer – Kostüme

Alte Feuerwache
Melchiorstrasse 3
50670 Köln

Tel. 0221 9731550

Eintritt: 8,-/erm. 6,- Euro

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe
“Experimentierfeld Neue Musik”

Münster: Handscapes – Jennifer Hymer – Piano

3. Dezember 2002
20:00
4. Dezember 2002
20:00

Handscapes

für Klavier und Multimedia

Uraufführungen und
Kompositionen von

Maria de Alvear
Dorothée Hahne (UA – MultiSolo 1.3 für Piano & Live-Elektronik)
Annea Lockwood
Olga Neuwirth
Silvia Matheus
Belinda Reynolds
Lois Vierk

Jennifer Hymer – Klavier
Georg Hajdu – Elektronik
Annelind Korhammer – Kostüme

Pumpenhaus
Gartenstrasse 123
48147 Münster

Tel. 0251 233 443

Eintritt: 10,-/erm. 8,- Euro

Stadtmuseum Bergkamen: TEXTil-Mode und Zukunft

28. September 2002
19:00

TEXTil-Mode und Zukunft
mit Video-Performance und Future-Modenschau
Textildesign: Ramona Christophel, Katrin Pfannenstiel,
Helma Trunschke, Ele Klein
Literatur ist Mode von Frederike Frei
Video: Simone Zaugg
Musik: Dorothée Hahne

Stadtmuseum Bergkamen
Jahnstr. 31
59192 Bergkamen
Zentrale T. 02307-9650

Pulheim: commentari – Hahne/Dorothee Oberlinger

23. Juni 2002
20:00

Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik, Didgeridoo

commentari überschreibt das Konzertprojekt der Komponistin Dorothée Hahne, das 1999 für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger komponiert wurde. Die Jungfrauen-Legende der heiligen Ursula in der Vertonung von Hildegard von Bingen wird in 5 Teilen gemeinsam mit mittelalterlichen Liedern aus dem Codex Levi und Codex las Huelgas kommentiert. Die beiden Musikerinnen spannen mithilfe mittelalterlicher und moderner Blockflöten, archaischen Didgeridooklängen und einer computerunterstützten Raumklang-Live-Elektronik einen musikalischen Bogen über Jahrhunderte.

O ecclesia (Hildegard von Bingen) für Tenorblockflöte & Didigeridoo [1999]
commentari I für Altblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari II für Subbassblockflöte & Live-Elektronik [1999]
intro@homo Elektronik
commentari IV für Mittelalterblockflöte & Didigeridoo [1999]

Raumklänge Festival

Stommeln, 50259 Pulheim,  Ingendorfer Straße 2

Anschließendes Künstlergespräch (Mod. Harald Kimmig)

Schwelm: commentari – Hahne/Dorothee Oberlinger

27. April 2002
15:00

15:00 Vortrag: Komponieren heute - Dorothée Hahne
Dorothee Oberlinger & friends
Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik, Didgeridoo

commentari überschreibt das Konzertprojekt der Komponistin Dorothée Hahne, das 1999 für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger komponiert wurde. Die Jungfrauen-Legende der heiligen Ursula in der Vertonung von Hildegard von Bingen wird in 5 Teilen gemeinsam mit mittelalterlichen Liedern aus dem Codex Levi und Codex las Huelgas kommentiert. Die beiden Musikerinnen spannen mithilfe mittelalterlicher und moderner Blockflöten, archaischen Didgeridooklängen und einer computerunterstützten Raumklang-Live-Elektronik einen musikalischen Bogen über Jahrhunderte.

O ecclesia (Hildegard von Bingen) für Tenorblockflöte & Didigeridoo [1999]
commentari I für Altblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari II für Subbassblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari III für Sopranblockflöte & Live-Elektronik [2000]
commentari IV für Mittelalterblockflöte & Didigeridoo [1999]

Early music im Ibach-Haus
Wilhelmstr. 43
58332 Schewlm
02336.990290

Holzhausen bei Siegen: commentari – Hahne/Dorothee Oberlinger

21. April 2002
19:00
Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik, Didgeridoo

commentari überschreibt das Konzertprojekt der Komponistin Dorothée Hahne, das 1999 für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger komponiert wurde. Die Jungfrauen-Legende der heiligen Ursula in der Vertonung von Hildegard von Bingen wird in 5 Teilen gemeinsam mit mittelalterlichen Liedern aus dem Codex Levi und Codex las Huelgas kommentiert. Die beiden Musikerinnen spannen mithilfe mittelalterlicher und moderner Blockflöten, archaischen Didgeridooklängen und einer computerunterstützten Raumklang-Live-Elektronik einen musikalischen Bogen über Jahrhunderte.

intro@homo Elektronik

O ecclesia (Hildegard von Bingen) für Tenorblockflöte & Didigeridoo [1999]
commentari I für Altblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari II für Subbassblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari III für Sopranblockflöte & Live-Elektronik [2000]
commentari IV für Mittelalterblockflöte & Didigeridoo [1999]

Ort: Ev. Kirche Holzhausen

 

Kempen: commentari – Hahne/Dorothee Oberlinger

20. April 2002
20:00

 

Kunst im Kirchenraum: Finissage
"Ins Angesicht"
Aquarelle, Computer-Arbeiten und  
Zeichnungen von Marianne Reiners-Maaz
Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik, Didgeridoo

commentari überschreibt das Konzertprojekt der Komponistin Dorothée Hahne, das 1999 für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger komponiert wurde. Die Jungfrauen-Legende der heiligen Ursula in der Vertonung von Hildegard von Bingen wird in 5 Teilen gemeinsam mit mittelalterlichen Liedern aus dem Codex Levi und Codex las Huelgas kommentiert. Die beiden Musikerinnen spannen mithilfe mittelalterlicher und moderner Blockflöten, archaischen Didgeridooklängen und einer computerunterstützten Raumklang-Live-Elektronik einen musikalischen Bogen über Jahrhunderte.

O ecclesia (Hildegard von Bingen) für Tenorblockflöte & Didigeridoo [1999]
commentari I für Altblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari II für Subbassblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari III für Sopranblockflöte & Live-Elektronik [2000]
commentari IV für Mittelalterblockflöte & Didigeridoo [1999]

St. Josef, Eibenweg 1, 47906 Kempen

Neuburg an der Donau: commentari – Hahne/Dorothee Oberlinger

5. April 2002
20:00
Dorothée Hahne: commentari

Konzert für Blockflöten, Didgeridoo & Live-Elektronik

Dorothee Oberlinger – Blockflöten
Dorothée Hahne – Live-Elektronik, Didgeridoo

commentari überschreibt das Konzertprojekt der Komponistin Dorothée Hahne, das 1999 für die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger komponiert wurde. Die Jungfrauen-Legende der heiligen Ursula in der Vertonung von Hildegard von Bingen wird in 5 Teilen gemeinsam mit mittelalterlichen Liedern aus dem Codex Levi und Codex las Huelgas kommentiert. Die beiden Musikerinnen spannen mithilfe mittelalterlicher und moderner Blockflöten, archaischen Didgeridooklängen und einer computerunterstützten Raumklang-Live-Elektronik einen musikalischen Bogen über Jahrhunderte.

intro@homo Elektronik

O ecclesia (Hildegard von Bingen) für Tenorblockflöte & Didigeridoo [1999]
commentari I für Altblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari II für Subbassblockflöte & Live-Elektronik [1999]
commentari III für Sopranblockflöte & Live-Elektronik [2000]
commentari IV für Mittelalterblockflöte & Didigeridoo [1999]