Bonn: Preisträgerkonzert Jugend musiziert

28. Februar 2008
19:00bis20:30

Dorothée Hahne: dance macabre für 4 Blockflöten & Live-Elektronik (2007)

Sophie Berke
Christina Hahn
Natalia Unruh
Dina Grossmann
(Blockflöten)

1. Preis

Ort:
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums
Konzertsaal
Wegeler Str. 2
Bonn D 53115

Hannover: Quartett New Generation – Unerhörte Klangwelten

21. Februar 2008
20:00bis21:30

“Unerhörte Klangwelten”

Programm:
Dorothée Hahne (*1966)
Dance macabre (2006/7) Uraufführung

Samuel Scheidt (1587-1654)
Fantasia super Io son ferito lasso

Gordon Beeferman (*1976)
Passages (2006, komponiert für QNG)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Fuga a tre soggetti (aus: Kunst der Fuge)

Michiel Mensingh (*1975)
2007 – A Space Odyssey (2007,
komponiert für QNG, Auftragswerk des Amsterdamse Fonds voor de Kunst)

Ryohei Hirose (*1930)
Idyll (1976)

Anton Bruckner (1824-1896)
Vexilla regis (1892)

Quartett New Generation:
Andrea Guttmann
Hannah Pape
Heide Schwarz
Susanne Fröhlich

NDR-Mitschnitt, der Sendetermin wird (sobald bekannt) hier veröffentlicht.

Ort:
NDR-Landesfunkhaus Niedersachsen
Kleiner Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
Hannover D 30045

Kontakt:
http://www.quartetnewgeneration.com

Euskirchen: Jugend musiziert Wettbewerb

26. Januar 2008

Dorothée Hahne: “dance macabre” für 4 Instrumente & Live-Elektronik (2007)

Sophie Berke
Christina Hahn
Natalia Unruh
Dina Grossmann
(Blockflöten)

(1. Preis)

Ort:
Musikschule Euskirchen
Euskirchen Deutschland

Salzburg (A): Diplomkonzert Kim Klausberger

23. Januar 2008
15:30bis16:30

Diplomkonzert von Kim Klausberger (Blockflöte)

UA (Österreich) Dorothée Hahne:

Luscinia” für Sopranblockflöte, Nachtigallstimmen und Live-Elektronik über die “Englische Nachtigall” von Jacob van Eyck (Kompositionsauftrag Soroptimist International Club Köln 2007)

Ort:
Mozarteum – Neues Haus
Salzburg A

Mönchengladbach: Jugend musiziert – Quellenquartett UA

20. Januar 2008

Wettbewerb Jugend musiziert

Dorothée Hahne: UA Quellenquartett für 4 Instrumente & Live-Elektronik (2007)
Kompositionsauftrag Quartett Fontaine für JuMu 2008

Quartett Fontaine:
Christine Beimel – Violine
Tabea Seibert – Blockflöte
Benedict Schulz – Violoncello
Damian Ralser – Violloncello

1. Preis

Ort:
Stiftisches Humanistisches Gymnasium Mönchengladbach
Abteistr. 17
Mönchengladbach D 41061

Mönchengladbach: Quartett Fontaine

13. Januar 2008
20:00bis21:00

Prelisten: Dorothée Hahne: Quellenquartett für 4 Instrumente & Live-Elektronik (2007)
Quartett Fontaine:
Christine Beimel – Violine
Tabea Seibert – Blockflöte
Benedict Schulz – Violoncello
Damian Ralser – Violloncello

Ort:
BIS-Zentrum
Bismarckstraße 97-99
Mönchengladbach D 41061

Kontakt:
http://www.bis-zentrum.de/

Münster. Lange Musiknacht

18. August 2007
21:00

Musikalisch geht es rund: von Klaus Huber bis Zappa, von Cathy Berberian bis Dorothée Hahne, unplugged und elektronisch, improvisiert und notiert. Größen der Szene Münsters und internationale Gäste aus USA, Berlin, Weißrussland und den Niederlanden treffen sich im Herzen Münsters zum spannenden musikalischem Austausch. Performance und konzertante Beiträge, Elektronik, einsame Solisten und teamfreudige Ensembles: alles ist live und hautnah im traditionellen Musikmarathon der Gesellschaft für Neue Musik Münster. Weiterlesen…

Köln: Musik aus Mittelalter & Gegenwart

3. Juni 2007
10:30bis11:45

Anläßlich des Jubiläums 50 Jahre Soroptimist International Club Köln:

Musik aus Mittelalter und Gegenwart
NN (Blockflöten)
Dorothée Hahne (Elektronik, Didgeridoo)

Programm:

[ 1 ] Dorothée Hahne: Speciosa für elektronische Klänge der Kölner Domglocken
[ 2 ] Hildegard von Bingen: O ecclesia für Didgeridoo und Blockflöte
[ 3 ] Dorothée Hahne: commentari III für Blockflöte & Live-Elektronik
[ 4 ] Codex las Huelgas: Virgo, Sidus Aureum
[ 5 ] Codex Levi: Nani nani – Sephardisches Volkslied (Blockflöte solo)
[ 6 ] Dorothée Hahne: dance macabre (in memoriam Ingrid Kreutz) [2006] für Sopranblockflöte & Live-Elektronik
[ 7 ] Codex Levi: Una matica de ruda – Sephardisches Volkslied (Blockflöte Solo)
[ 8 ] Dorothée Hahne: Luscinia [2007 – Uraufführung] für Soranblockflöte & Live-Elektronik

Das Konzert erscheint als CD “Musik aus Mittelalter und Gegenwart” anläßlich des 50jährigen Jubiläums von Soroptimist International Club Köln in einer limitierten Edition. Aufgrund der großen Nachfrage erscheint eine 2. limitierte Auflage von 100 Stück, die über den newsicStore ab dem 07.07.07 erhältlich ist.

Ort: Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule, Köln D 50667
Karten: 30,00 EU

Weiterlesen…

Eggenfelden: Maria Hofmann – Blocklöte

5. Mai 2007
20:15bis21:15

Konzertprogramm:

u.a. mit “dance macabre” für Blockflöte & Live-Elektronik von Dorothée Hahne

Ort:
St. Nikolaus
Stadtpfarrkirche
im Dachboden der Kirche
Eggenfelden D