Ahaus: Ttukunak – Txalaparta

1. Juli 2011
20:00bis21:30

.

.

.

Der Kunstverein ArtHaus e.V. lädt im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe zum Thema “IMMER ICH” am 1. Juli 2011 um 20 Uhr zu einem ganz besonderen Konzert mit dem baskischen Txalaparta-Duo Ttukunak ins Schloß Ahaus ein.

Schon vor über 2000 Jahren wurden die baskische Txalaparte als Instrumente verwendet, um sich über weitere Entfernungen zu verständigen, womit sie zu den ältesten Kommunikationsmitteln Europas zählen. Nachrichten wurden dafür in unterschiedlichen Rhythmen mit 2 ca. 50 cm langen Holzstäben auf Baumstämme geschlagen und über die Jahrhunderte und Jahrtausende haben sich die so getrommelten Nachrichten zur eigenen Percussion-Kunstform entwickelt. Txalaparte werden immer von 2 Spielern gemeinsam gespielt und zu den weltweit besten Txalapartaris gehören die Geschwister Sara und Maika Gomez, die als das baskische Duo Ttukunak bekannt sind. Als eineiige Zwillinge leben die Musikerinnen von Geburt an im selben Rhythmus. Ihre Konzerte faszinieren durch Improvisationen, in denen sie sich wortlos, ohne jegliche äußeren Zeichen, fast schon magisch verständigen und die Zuhörer in ihre dynamische und virtuose Klangwelt entführen. In Ihrer Musik wird die tiefe Verbundenheit zu ihren baskischen Wurzeln ebenso spürbar wie Ihre höchst intuitive und innovative Spielart, mit der Sie nicht nur wie hierzulande bei ihrem legendärem Auftritt beim Moersfestival 2008, sondern bereits seit Jahren auf Tourneen um den ganzen Erdball ihr Publikum begeistern.

Ort: Schloss Ahaus Sümmermannplatz 48683 Ahaus Eintritt: 15 EU (ermäßigt 8 EU)
Karten können bei Hoge-Reisen, Telefon 02561-2650 und hier per E-Mail bestellt werden!

Antworten

CAPTCHA-Bild
*