Berlin: Ausstellung “Türen” – Türen öffnen sich, Türen schließen sich …

4. Dezember 2010 19:00bis18. Dezember 2010 19:00

Das Thema: Türen, Tore, Eingänge – Das Thema lässt viel Raum für Interpretation und Umsetzung.
Türen – Wo sich eine Tür schließt, tut sich eine nächste auf. So lautet ein Sprichwort.
Das Tor zur Hölle, das Tor zum Himmel, Türen, Tore, Eingänge, Übergänge, der Übergang in ein neues Leben … in eine andere Welt.
Türen als Lebensweg, viele Türen stehen einem offen, die Tür zum Herzen, der Weg, das Tor zur Welt, verschlossene Türen, verbotene Türen und Eingänge, unheimliche Türen – was ist hinter einer Tür, Fassaden (auch menschliche Fassaden) …
Türen sind auch Grenzen, Türen vor denen gewartet wird, Türen die niemals mehr aufgehen – z.B. bei Inhaftierten … Sie sehen, wie umfangreich und spannend dieses Motto ist.

In dieser zweiwöchigen Gruppen-Ausstellung zeigen Ihnen verschiedene Künstler Ihre persönlichen Werke zum Thema – Jeder hat sich unterschiedlich damit auseinander gesetzt. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Zum Auftakt der Veranstaltung stellen wir Ihnen die Komponistin Dorothée Hahne vor: ‘Portabel’ – Ein akustisches Selbstportrait für 7 Türen: Die Klänge der Türen sammelte die Komponistin über mehrere Jahre in ihren jeweiligen Wohnungen. Mit Datrecorder, Digital Sampling System und dem ersten Musikcomputer (Atari) entstand die zu Wahrnehmungsstrukturen Allegorien bildende Komposition im Jahr 1995.

Für die musikalische Untermalung sorgen Sunset Deluxe: Mica Wanner (Gesang) und Bernhard Wohlwender (Gitarre) mit Klassikern zu Jazz, Blues und Soul

Wir freuen uns, Sie mit einem Glas Prosecco zu empfangen. Der Eintritt ist frei.

Veranstalterin: Kunststück Berlin – Bianka Ahlgrimm

Vernissage: 4. Dezember 2010 – Finnisage: 18.12.2010 jeweils 19:00 Uhr

Ort: Kunstleben Berlin, Hauptstrasse 31, 10827 Berlin-Schöneberg

Antworten

CAPTCHA-Bild
*